Nikotin/eZigaretten

Konsum von Zigaretten, e-Zigaretten, Shisha und e-Shisha von Jugendlichen in Hamburg

  • Tabakkonsum1
  • Tabakkonsum2

*Darstellung des Konsums mittels: Häufigkeit des Konsums mindestens einmal im Leben (Lebenszeitprävalenz), mindestens einmal in den letzten zwölf Monaten (12-Monatsprävalenz), mindestens einmal in den letzten 30-Tagen (30-Tagesprävalenz).

Download Bild 1
Download Bild 2

Konsum von Zigaretten, e-Zigaretten, Shisha und e-Shisha Erwachsener in Hamburg

30,1 % der 18‐ bis 64‐jährigen Hamburger und 27,7 % der gleichaltrigen Hamburgerinnen gelten als aktuelle RaucherInnen (30-Tage-Prävalenz). Starkes Rauchen (mehr als 20 Zigaretten am Tag) ist unter Hamburgern weiter verbreitet als unter Hamburgerinnen (17,8 % vs. 13,6 %). Die Verbreitung des Rauchens ist seit den 90er Jahren rückläufig, auch die Verbreitung des Starkrauchens ist seit 2003 rückläufig.
Insgesamt geben ca. 16% der Hamburgerinnen und Hamburger an, in ihrem Leben jemals eine eZigarette geraucht zu haben. Aktuell (30-Tage-Prävalenz) berichten 3,8% der Hamburger und 2,2% der Hamburgerinnen eZigaretten zu konsumieren.

*Darstellung des Konsums mittels: Häufigkeit des Konsums mindestens einmal in den letzten 30-Tagen (30-Tagesprävalenz), Fagerström-Test für Nikotinabhängigkeit (klinisch releanter Konsum).

Download Bild 1
Download Bild 2

Weiterführende Informationen

Informationen zum Substanzkonsum und Hinweise zu klinisch relevanten Konsummustern bei Erwachsenen in Hamburg 2015. Ausführlicher Bericht

Zusammenfassung der Ergebnisse für Erwachsene in Hamburg

Konsumverhaltensweisen Jugendlicher in Hamburg

Basisdatendokumentation der ambulanten Suchthilfe in Hamburg ( BADO